Rechtsanwalt für Markenrecht und Lizenzierung im Raum Barmstedt

Anwalt im Raum Barmstedt: Experte für Wettbewerbsrecht

Ein Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz aus dem Raum Barmstedt ist der erste Ansprechpartner in Sachen Wettbewerbsrecht. Themenkomplexe, zu denen ein spezialisierter Rechtsanwalt berät, sind etwa Wettbewerbsbeschränkungen, Kartellrecht, Vertriebsbeschränkungen im Handel, unzulässige Klauseln online, eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung, unzulässige Werbung, die Übernahme fremder Leistungen oder unlauterer Wettbewerb. Durch ein bewusstes und sorgsames Vorgehen sowie die richtige Reaktion auf erhobene Vorwürfe können Abmahnungen teure Vertragsstrafen und aufwändige Rechtsstreitigkeiten oftmals vermieden werden. Daher ist es für Unternehmen aus der Region Barmstedt ratsam, sich frühzeitig mit einem Rechtsanwalt abzusprechen, sollten Fragen zum Thema Wettbewerbsrecht oder Vertrieb auftreten.

Unterlassungserklärung unterschreiben? Hilfe bei Abmahnungen im Raum Barmstedt

Das unerlaubte Verwenden von Marken, Bildern oder Verwenden falscher Widerrufserklärungen sind im Internet leider keine Seltenheit. Viele Wettbewerber wehren sich dagegen – regelrechte Abmahnwellen, die auch in der Region Barmstedt keine Seltenheit sind, folgen daraufhin. Doch nicht immer sind diese Abmahnungen gerechtfertigt, da der Verwender in vielen Fällen gar keinen Rechtsverstoß begangen hat oder die Abmahnungen in Kostenhinsicht zu weit geht. Anstatt eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben oder eine Strafzahlung zu leisten, sollten sich Betroffene im Raum Barmstedt stets von einem Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz beraten lassen. Der Rechtsanwalt kennt sich bestens mit Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, Markenrecht und Lizenzierung aus und übernimmt die komplette Kommunikation mit der Gegenseite.

Was tun bei Abmahnung wegen Urheberrecht? Anwalt für Internetrecht im Raum Barmstedt

Wer einen Anwalt für Internetrecht – auch Onlinerecht genannt – in der Region Barmstedt sucht, ist bei den ttp Rechtsanwälten genau richtig. Die Anwälte sind vertraut mit den vielseitigen Fragestellungen, die im Zusammenhang mit geschäftlichen Aktivitäten im Internet auftauchen. Dabei unterstützen sie bei allen Angelegenheiten, die sich im Zusammenhang mit Abmahnung, Urheberrecht, Datenschutz, Medienrecht, Domainrecht, Strafrecht oder Wettbewerbsrecht ergeben. Doch auch bei Fragen zu den AGB, Impressum, Vertragsabschluss im Internet oder Online-Werbung sind die Rechtsanwälte für Internetrecht und Onlinerecht für ihre Mandanten aus dem Raum Barmstedt da. Ebenso beraten sie bei Konflikten oder Unklarheiten und unterstützen bei Abmahnungen, etwa wegen Urheberrechtsverletzungen.

Marke schützen: Markenanmeldung und Lizenzierung in der Region Barmstedt

Existenzgründung, Unternehmensgründung, neue Produkte oder neue Tochterfirmen: Die Basis für einen erfolgreichen Start ist ein starkes Markenkonzept, denn eine Marke steht für Qualität und Vertrauen. Bereits bei der Etablierung eines neuen Unternehmens oder Produkts sollte man sich daher auf die Beratung und Erfahrung eines Rechtsanwalts aus dem Raum Barmstedt verlassen. Ein Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz kann bei der Markenrecherche unterstützen, die Eintragung der Marke und die Markenanmeldung vornehmen. Doch insbesondere im Verletzungsfall ist es wichtig, einen erfahrenen Rechtsanwalt an seiner Seite zu wissen. Für unsere Mandanten in der Region Barmstedt sind wir vielfältig tätig. So zählen Markenanmeldungen, Markenverteidigung, Widerspruchsverfahren, Löschungsverfahren, Abmahnung von Konkurrenten, Löschungsklagen sowie Abgrenzungs- und Vorrechtsvereinbarungen, Lizenzverträge und Franchisekonzepte zu unseren Leistungen. 

Bundesdatenschutzgesetz bei personenbezogenen Daten: Rechtsanwalt für Datenschutzrecht in der Region Barmstedt

In letzter Zeit hat vor allem ein Themenkomplex Unternehmer und Betreiber von Homepages bewegt: Datenschutz und die korrekte Verarbeitung personenbezogener Daten. Aufgrund von Bundesdatenschutzgesetz – kurz BDSG – und die DSGVO haben sich viele Unternehmen aus dem Raum Barmstedt von einem Anwalt der ttp Rechtsanwälte beraten lassen – und das ist auch absolut empfehlenswert. Denn nur ein Rechtsanwalt mit umfangreicher Erfahrung im Bereich Datenschutzrecht kann kompetent weiterhelfen, um eine drohende Abmahnung zu verhindern. Eine grundlegende Maßnahme ist etwa eine ausführliche Datenschutzerklärung auf der Homepage, in der der Umgang mit personenbezogenen Daten dargelegt wird. Falls Sie bereits eine Datenschutzerklärung veröffentlicht haben, sollten Sie diese unbedingt von einem Rechtsanwalt oder sogar einem Fachanwalt der ttp Anwälte in der Region Barmstedt prüfen lassen.

Aktuelles
Verfallsdatum überschritten – Arbeitgeber muss über Resturlaub aufklären
Erhöhte Belastung – Arbeiten in der „fünften Jahreszeit“