Blendend gut abgesichert

Markenschutz für die Oldman Spirits GmbH

Kokos, Kaffee, Schokolade, Ingwer & Pfeffer … – Oldman Spirits weiß Rumkenner mit seinen Blends zu begeistern, hat doch jeder von ihnen seine ganz eigene Note. Gemeinsam haben die edlen Tropfen, dass sie allesamt schon vielfach international prämiert wurden und dem jungen Unternehmen aus der Region Schleswig-Flensburg somit innerhalb weniger Jahre großen Erfolg beschert haben.

Den Ursprung nahm dieser 2013 im geselligen Beisammensein mit Freunden. Daraus erwuchs die Idee, einen eigenen Rum zu vermarkten. Nachdem die Geschmacksproben zahlreicher Brennereien, Destillateurmeister und Spirituosendesigner bei Geschäftsführer Thomas Altmann* durchfielen, begann er, mit eigenen Blends auf Basis hochwertiger, teilweise sehr alter Rum-Sorten aus der Karibik und angrenzenden Kontinenten zu experimentieren. Sein Ziel: ein genussreicher, milder Rum mit dem gewissen Etwas, das überrascht.

Neben diesem sorgsamen Gespür für das Produkt und einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis ist es auch die Manufaktur-Qualität, mit der sich Oldman Spirits einen Namen gemacht hat. Diesen als Marke zu schützen, war Aufgabe der ttp Rechtsanwälte. „Gerade auf dem vielschichtigen Spirituosenmarkt ist es wichtig, seiner Marke Profil zu verleihen und diese unter Kennern zu etablieren. Kommt es dann zu Markenrechtsstreitigkeiten steht viel auf dem Spiel, daher ist es wichtig, sich alle Rechte frühzeitig zu sichern. Dies schafft auch die Basis, um Wettbewerber abzuwehren.“, erklärt Rechtsanwältin Friederike Christiansen, Fachanwältin für Gewerblichen Rechtschutz.

Bewusst hat sich das Unternehmen mit den ttp Rechtsanwälten für einen Partner aus der Region entschieden: „Wir arbeiten vorzugweise mit Unternehmen aus der örtlichen Umgebung zusammen“, sagt Thomas Altmann. „Das gilt vor allem für unsere Produktion, in der wir unter anderem von den Schleswiger Werkstätten unterstützt werden, aber natürlich auch für kompetente Rechtsberatung. Das persönliche Miteinander und die kurzen Wege stehen für uns im Vordergrund.“

Doch zurück zum Produkt. Sein Profi-Tipp an alle Genießer lautet: „Geben Sie unserem Rum nach dem Einschenken 15 Minuten Ruhe, um zu atmen und sich zu entfalten. Durch die Oxidation mit dem Sauerstoff breitet er erst sein volles Aroma und seine Milde aus.“
Inzwischen ist es allerdings nicht nur Rum, mit dem Oldman Spirits die Gaumen seiner Kunden verwöhnt. Auch der Gin Sweyn Gabelbart, benannt nach einem alten Wikingerkönig, begeistert seit seiner Markteinführung die Kritiker mit fruchtigen Noten.

Mehr unter:
www.oldmanspirits.de

*Vor der Darstellung dieses Falls wurde das mandantenseitige Einverständnis eingeholt, das uns von unserer Verschwiegenheitsverpflichtung entbunden hat.

Aktuelles
Gut zu wissen – Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz auch an einem "Probearbeitstag"
So nicht gemeint – Kein Kündigungsgrund wegen Abkehrwille bei Eigenkündigung