In guter Gastgeber-Tradition

Übernahme des Hotels Wassersleben

Nordisches Ambiente und maritime Leichtigkeit auf 3-Sterne-Superior-Niveau: Seit 1905 heißt das Hotel Wassersleben seine Gäste am Flensburger Ostseestrand willkommen, eingebettet in eine traumhafte Naturkulisse. Aus Altersgründen fand zum Jahresende 2017 ein Inhaberwechsel statt.

Für den neuen Hoteldirektor Eicke Steinort* bedeutete dies eine Heimkehr zu seinen Wurzeln, denn bevor es ihn hinaus in die internationale Hotellerie-Branche zog, absolviert er seine Ausbildung im Hotel Wassersleben, das er heute zu seinem Herzensprojekt gemacht hat. „Seit über 100 Jahren steht dieser Ort für Gastlichkeit und Genuss auf hohem Niveau – diesen Anspruch möchte ich mit meinem Team fortführen.“

Professionalität war für Eicke Steinort auch beim Erwerb der Hotel Wassersleben GmbH und der Immobilie gefragt. Seine Entscheidung, auf die Begleitung der ttp Rechtsanwälte zu setzen, erwies sich dabei als gute Wahl: „Durch die hervorragende Begleitung bei allen formalen Schritten konnte ich mich voll und ganz auf die Entwicklung meines Konzeptes konzentrieren.“

Zu diesem gehört vor allem eine exzellente Küche, die das Hotel Wassersleben auch bei Einheimischen zu einer geschätzten Adresse macht, ob in kleiner oder großer Runde. Denn auch Familienfeiern, Empfänge oder geschäftliche Zusammenkünfte finden hier einen stilvollen Rahmen.

Feinschmecker dürfen sich auf kulinarische Raffinessen freuen, die von Region und Jahreszeit inspiriert sind – angefangen beim vielseitigen Frühstücksbuffet über Lunchgerichte und süße Leckerbissen aus der hauseigenen Konditorei bis hin zum mehrgängigen Abendmenü. Nicht umsonst lautet das Credo des Hauses: Genuss auf Nordisch.

Dazu trägt auch die herrliche Umgebung des Hotels bei, die jeden Besuch zu einer besonderen Auszeit macht, und seien es nur wenige Stunden. Wichtig ist dem Team zudem, dass sich die Gäste in eleganter, aber ungezwungener Atmosphäre rundum wohlfühlen können, ganz nach skandinavischer Manier.

Mehr unter:
www.hotel-wassersleben.de

*Vor der Darstellung dieses Falls wurde das mandantenseitige Einverständnis eingeholt, das uns von unserer Verschwiegenheitsverpflichtung entbunden hat.

Aktuelles
Auf die Formulierung achten – Einbeziehung von Überstunden in Freistellungsvereinbarung
Baden gegangen - Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis eines Bademeisters darf auf Badesaison begrenzt werden
1